Monat: April 2014

Ralf-Dieter Fischer eindeutig als Kreisvorsitzender bestätigt

Der Kreisausschuss der Harburger CDU hat den langjährigen Vorsitzenden Ralf-Dieter Fischer erneut in seinem Amt bestätigt. Er erhielt 27 Stimmen. Lediglich 2 Delegierte aus den Ortsverbänden stimmten mit Nein. Fischer, der den Kreisverband ununterbrochen bereits seit 2001 anführt, bezeichnete das Wahlergebnis als eindrucksvolles Zeichen der Geschlossenheit der Harburger CDU.

In Zeiten, in den sich politische Konkurrenten in Grabenkämpfe mit persönlichen Verletzungen zurückziehen, ist dieses auch für die Harburger ein deutliches positives Signal im Hinblick auf die bevorstehende Bezirksversammlungswahl.

Die Harburger CDU geht davon aus, dass im Mai dieses Jahres die absolute Mehrheit der selbstherrlich, meist an den Bürgern vorbei handelnden Regierungspartei gebrochen wird und spannende andere Mehrheitsverhältnisse Harburg einen neuen Aufbruch bescheren könnten.

Dem Vorstand gehören weiter als Stellvertreter Rainer Bliefernicht und als Schatzmeister Harald Krüger an. Der nach 10 Jahren ausscheidenden langjährigen stellvertretenden Vorsitzenden Inge Ehlers dankte der Kreisvorsitzende für die loyale und preußisch pflichtbewusste Zusammenarbeit.

Ihre Stelle als stellvertretender Kreisvorsitzender nimmt zukünftig der Bürgerschaftsabgeordnete André Trepoll ein. Ferner gehören dem Vorstand Birgit Stöver als Schriftführer und Uwe Schneider, Florian Klein, Günter Bornmann, Michael Schaefer, Lars Frommann und Robert Timmann für die 6 Ortsverbände an.

Ralf-Dieter Fischer