Monat: März 2019

CDU beschließt Wahlprogramm zur Bezirksversammlungswahl – Eine Einladung an die Menschen in Harburg

„Das Wahlprogramm steht“ waren die ersten Worte des CDU Kreisvorsitzenden Uwe Schneider. Mit einem einstimmigen Beschluss wurde das Programm „Harburg unsere Heimat – Leitfaden der CDU Harburg zur Bezirkspolitik“ verabschiedet. Ein sichtlich entspannter Kreisvorsitzender freut sich über den Zuspruch. „Ein spannender innerparteilicher Prozess zur Findung unseres Programmes geht nach gut 8 Monaten zu Ende“ so Schneider. Unter der Leitung von Torsten Meinberg machte die Programmkommission der Partei einen Vorschlag. Dieser Vorschlag wurde in den Ortsverbänden, im Kreisvorstand und mit den Kandidaten zur Bezirksversammlung diskutiert. 7 Kernthemen wurden für die kommenden Jahre identifiziert. Diese sind „Wohnen und Grün in der Stadt“, „Mobilität und Verkehr“, „Stadtteilzentren und Nahversorgung“, „Sicherheit und Sauberkeit“, „Soziale Infrastruktur“, „Sport und Kultur“ und „Digitalisierung und Innovation“. „Unser Programm gibt Antworten auf die Fragen der Zukunft unter Berücksichtigung der individuellen Qualitäten der einzelnen Stadtteile und der hier lebenden Menschen. Wir haben klare Vorstellungen, wie unser Bezirk sich entwickeln soll. Das Programm ist eine Einladung an alle Menschen die hier bereits leben und leben wollen“, führt Schneider weiter aus.

Verabschiedung des Bezirkswahlprogramms

Der Kreisausschuss der CDU Hamburg-Harburg kommt am Sonnabend, den 23. März 2019 zusammen, um das Wahlprogramm der Kreispartei für die anstehenden Bezirksversammlungswahlen zu verabschieden. Zuvor hatte sich eine durch den Kreisvorstand eigens hierfür eingesetzte Kommission unter Leitung des ehemaligen Bezirksamtsleiters Torsten Meinberg in zahlreichen Sitzungen intensiv mit der Vorbereitung des Programms beschäftigt. Sobald das Programm final beschlossen ist, werden Sie es selbstverständlich auch hier auf unserer einsehen können.

Veranstaltung: „Haltung statt Unterwerfung – der Umgang mit dem politischen Islam“

Am 24. April 2019 lädt die CDU Hamburg-Harburg herzlich zu ihrer nächsten Veranstaltung ein, bei der über den Umgang mit dem politischen Islam diskutiert wird. Gäste des Abends sind Ali Ertan Toprak (Publizist, Vorsitzender der Kurdischen Gemeinde in Deutschland e.V.), der CDU-Bundestagsabgeordnete Christoph de Vries MdB sowie alle Kandidaten der Harburger CDU zur Wahl für die Bezirksversammlung. Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr im Landhaus Jägerhof.

Vorstandswahlen bei der Jungen Union Harburg

Turnusgemäß fanden Anfang März die Orts- und Kreisverbandswahlen der Jungen Union Harburg statt. Mit einem frischen Team aus neuen sowie bewährten Vorstandsmitgliedern und Delegierten wollen sich die Jungpolitiker weiter in und für Harburg einsetzen.

Die Juristin Katharina Schuwalski, die auch stellvertretende Vorsitzende des CDU-Kreisverbandes ist, wurde einstimmig in ihrem Amt als Vorsitzende bestätigt. Ihre Stellvertreter sind Johannes Barg (Wirtschaftsmathematiker), Christoph Barg und Alexander Rieck (beide BWL-Studenten). Den Kreisvorstand komplettieren Moritz Benz, Julian Kellner, Pascal Piesik und Steffen Reder sowie Sarah Dreismann, die zur Schriftführerin gewählt worden ist.

Im Ortsverband Süderelbe wurde Christoph Barg als Vorsitzender bestätigt. Neuer Ortsvorsitzender von Harburg ist Steffen Reder. Alexander Rieck, der den Ortsverband bisher erfolgreich geführt hatte, möchte sich verstärkt auf berufliche Aufgaben konzentrieren. Er bleibt dem Kreisvorstand als stellvertretender Vorsitzender erhalten. Sämtliche Wahlen des Abends verliefen einstimmig.

In ihrem Rechenschaftsbericht erinnerte Katharina Schuwalski an die zahlreichen Veranstaltungen in den letzten zwei Jahren und unterstrich das vielfältige Engagement des Kreisverbandes. „Ob inhaltliche Antragsarbeit, Austausch mit Fachpolitikern, ein Besuch der Polizei oder von Unternehmen, die sportliche Teilnahme am Lichterlauf oder auch eine Reise ins politische Berlin – dank der engagierten Arbeit vieler Mitglieder ist bei uns für jeden etwas dabei! Es macht wirklich viel Spaß und ich freue mich auf die Fortsetzung“, so Katharina Schuwalski. „Als nächstes liegt unser Fokus natürlich ganz auf den Europa- und BV-Wahlen. Wir arbeiten mit der CDU hier in Harburg stets gut zusammen.“