Monat: März 2011

Ralf-Dieter Fischer auch weiterhin Vorsitzender der CDU-Bezirksfraktion

die am 20. Februar 2011 in die Bezirksversammlung Harburg gewählten CDU-Abgeordneten haben ihre konstituierende Sitzung durchgeführt. Die Fraktion hat einstimmig in geheimer Wahl den CDU-Kreisvorsitzenden Ralf-Dieter Fischer auch erneut zum Fraktionsvorsitzenden gewählt. Stellvertreter sind auch weiterhin Ernst Hornung und Rainer Bliefernicht.

Der bisherige Vorsitzende der Bezirksversammlung, Michael Hagedorn, wurde für die Wahl in das Präsidium der Bezirksversammlung nominiert und wird vermutlich deren stellvertretender Vorsitzender.

Die 14-köpfige CDU-Fraktion besteht aus langjährig erfahrenen Kommunalpoliti­kern die zumindest auch in der vergangenen Legislaturperiode schon der Bezirks­versammlung angehört haben. Neu hinzukommen mit Carola Günther und Martin Hoschützky zwei Abgeordnete, die bereits Erfahrungen als zugewählte Bürger sammeln konnten.

Erfreulicherweise gehören der Fraktion mit dem JU-Kreisvorsitzenden Florian Klein, sowie Treeske Fischer und Lars Frommann auch weitere Abgeordnete der jüngeren Generation an, sodass die Kontinuität der Fraktionsarbeit auch für die nächsten Jahre sichergestellt werden kann.

Der Fraktionsvorsitzende Ralf-Dieter Fischer erklärte, dass die Fraktion nach der eindeutigen Wahlniederlage die Aufgabe als stärkste Oppositionsfraktion in Har­burg zügig und tatkräftig annehmen wird. Sie wird darauf achten, dass die in den letzten Jahren spürbar positiven Entwicklungen im Bezirk fortgeführt werden und Harburg nicht erneut, wie zuvor jahrzehntelang geschehen, von positiven Ent­wicklungen in Hamburg abgekoppelt wird.

Ralf-Dieter Fischer

Fraktionsvorsitzender