Monat: Mai 2010

CDU einmütig für Wiederwahl von Torsten Meinberg

Die CDU-Fraktion in der Bezirksversammlung, der CDU-Kreisvorstand Harburg und der Kreisausschuss – das höchste Beschlussgremium der Harburger CDU – haben sich jeweils einstimmig dafür ausgesprochen, Bezirksamtsleiter Torsten Meinberg zur Wiederwahl für eine weitere Amtsperiode von 6 Jahren vorzuschlagen.

Die derzeitige Amtszeit endet am 31.03.2011. Nach den gesetzlichen Bestimmungen müsste die Wahl des Bezirksamtsleiters noch im Jahre 2010 erfolgen.

Nach Angaben des CDU-Kreis- und Fraktionsvorsitzenden Ralf-Dieter Fischer gab es in allen Gremien über die Amtsführung von Torsten Meinberg nur positive Bewertungen. Meinberg habe sich durch seine Amtsführung hohes Vertrauen in der Harburger Bevölkerung und im gesamten vorpolitischen Raum bei Vereinen, Verbänden und Organisationen erworben, für die er jederzeit ein offenes Ohr habe. Er werde auch von den Mitarbeitern des Bezirksamtes geschätzt und zwischenzeitlich allseits als „der Bürgermeister von Harburg“ wahrgenommen.

Nachdem Meinberg schriftlich gegenüber den Koalitionsfraktionen seine Bereitschaft erklärt hat, für eine weitere Amtsperiode zur Verfügung zu stehen, möchte die CDU in Harburg, die gemäß Koalitionsvertrag das Vorschlagsrecht hat, eine zügige positive Wahlentscheidung in der Bezirksversammlung erreichen. Dazu sollen selbstverständlich auch Gespräche mit den Vertretern der anderen Fraktionen geführt werden.

Ralf-Dieter Fischer
Kreis- und Fraktionsvorsitzender